Wir benutzen Javascript um die Funktionen auf der von ihnen aufgerufenen Seite www.fts-hennig.de/netztechnik/blog/test-3hui-tube-lte-router/ und im restlichen Shop anzubieten.

Deaktivieren Sie bitte ihren Scriptblocker und laden Sie die Seite erneut

3HuiTube: Test des LTE Routers von Drei Austria

01. Feb 2017

LTE WLAN Router 3HuiTube

LTE WLAN Router 3HuiTube © Drei Austria

High Speed LTE ohne Limit mit Drei Austria & dem Hui Tube Router

Der österreichische Netzanbieter Hutchison Drei Austria GmbH bietet zu seinen LTE-Tarifen mit dem 3HuiTube einen Mobilfunk-Router an, der nicht nur optisch hervorsticht. Neben des ansprechenden Designs vereint Drei Austria im Hui Tube hochwertige Technik mit höchstem Komfort und bringt kabelloses Surfvergnügen auch zu Ihnen nach Hause. Wir haben uns den kleinen, aber leistungsstarken LTE-Router im Test etwas genauer angeschaut.

Allgmeine Infos zum Router 3HuiTube

Der LTE-Router 3HuiTube ist ein absolut durchgestylter "Plug & Play"-Router, der sehr viel Raffinesse in seinem kleinem Gehäuse vereint. Der WLAN-Hotspot empfängt nicht nur LTE bis zu einer Geschwindigkeit von bis zu 150 MBit/s, sondern besitzt auch ein 3G-Modem für UMTS & Co. mit bis zu 42 MBIt/s. Damit kann das Gerät überall in Österreich und dem gesamten europäischen Raum eingesetzt werden - doch damit nicht genug! ZTE verpasste dem 3HuiTube WLAN im ac-Standard. Damit kann WLAN mit bis zu 1167 MBit/s an maximal 32 Teilnehmer übertragen werden.

3HuiTube LTE Router im Gehäuse 3HuiTube LTE Router

Der eigentliche 3HuiTube LTE Router (rechts) im blauen Tube-Gehäuse (links) (© 3HuiTube)

Details zum Aufbau des Hui Tube

Auf dem oberen rechten Bild sieht man den eigentlichen LTE-Router. In der blauen Röhre sind entsprechende LED als optisches Highlight sowie ein Anschlusskabel und eine Steckdose für die Stromversorgung untergebracht. Ganz einfach in der Anwendung steckt man den 3HuiTube einfach in eine Steckdose des Hausanschlusses und schon kann es losgehen. Sämtliche Schnittstellen befinden sich in dem weißen Randbereich des Routers. Über den Gigabit-LAN-Anschluss können zusätzliche Geräte angeschlossen werden.

Technische Eigenschaften des 3HuiTube LTE Routers
Verfügbare Netze GPRS, EDGE, UMTS, HSPA, LTE Cat4
Frequenzbereiche GSM 900 MHz, DCS 1800 MHz
3G 2100 MHz
LTE (800 + 1800 + 2600 MHz)
Datenübertragung maximal
(DL / UL in MBit/s)
3G = 42,2 / 5,76
LTE = 150 / 50
WLAN WiFi: 802-11 a/b/g/n/ac - 2,4 HGz & 5 GHz
Externer Antennenanschluss 2 x TS9
Größe 128 x 106,5 mm
Gewicht 548,3 g
Schnittstellen 1 x Gigabit LAN, 1 x Telefon a/b RJ11

Externe Antennenanschlüsse für besten Mobilfunk Empfang

Wie alle Mobilfunkgeräte, hat auch der 3HuiTube nur beschränkten Empfang in Gebäuden. Deshalb haben Sie optional die Möglichkeit, über 2 TS9-Antennenbuchsen eine externe 3G-Antenne oder eine 4G-Antenne an den 3HuiTube anzuschließen. Dadurch ist der WLAN-Router auch die ideale Lösung für ländliche Wohngebiete mit einem schwachen LTE-Signal.


Beliebte LTE Antennen für den besten Empfang

Breitbandantenne mit 6 - 9 dBi G...

Breitbandantenne mit 6 - 9 dBi Gewinn für GSM, UMTS, LTE & WLAN


Panorama Antennas
ab 69,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.-Nr.: FTS 95848
LTE Antenne LAT22 Duoset

LTE Antenne LAT22 Duoset


Wittenberg Antennen und Zubehör UG
ab 118,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.-Nr.: FTS 95794
Hauseigene LTE Breitbandantenne ...

Hauseigene LTE Breitbandantenne von FTS Hennig für 800 MHz - 2600 MHz


FTS Hennig
ab 128,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.-Nr.: FTS 95835
HuiTube Antennenanschluss Externe Antenne an Hui Tube anschließen

TS9-Anschluss für externe Antennen am HuiTube (© FTS Hennig)


Offizielles Video zum 3HuiTube von Drei Austria

Router Test: FTS Hennig schaute beim Drei Hui Tube unter die Haube

3HuiTube Router im Test

Der 3HuiTube Router im Test © Drei Austria

Der LTE-Router 3HuiTube (ZTE MF282) traf 2015 zum ersten Mal bei uns ein und wurde umgehend getestet. Im Vorfeld stellten sich Fragen wie: Welche Einstellungen bietet der HuiTube für die WLAN-Nutzung? Können die drahtlosen Netzwerk-Funktionen am HuiTube abgeschaltet werden? Arbeitet der HuiTube auch im Bridge Mode? Können die Antennenanschlüsse überzeugen? Diesen und einigen anderen Fragen gingen Ihre Mobilfunk-Experten umgehend auf den Grund.

Der Erstversand des HuiTube aus Wien zu uns erfolgte damals über Foren-Kontakte (wir danken dem lieben Kosh aus dem www.lteforum.at). Wir waren sehr neugierig, denn bisher kannten ja auch wir nur die offiziellen Angaben des Herstellers Drei Austria. Wir machten uns also umgehend ans Werk - und staunten nicht schlecht. Bei Drei Austria hat man nicht etwa nur einen Hingucker auf dem Markt geworfen, sondern weiß auch technisch mit sehr eleganten Lösungen zu überzeugen.

Einfach auspacken & loslegen?!

In einer quadratischen, farbenfrohen Box kam uns der 3HuiTube zu uns. Zum Lieferumfang gehören der LTE-Router selbst und eine ausführliche Bedienungsanleitung in Deutsch. Die SIM-Karte befand sich schon im Kartenslot. Die dazugehörende Rufnummer steht auf der Box. Die Daten zur WLAN-Nutzung stehen auf dem Router und zusätzlich unten auf dem Tube.

Eigentlich sollte direkt alles funktionieren, aber zur Sicherheit schauten wir uns erst einmal das Installationsvideo von Drei Austria an.

Video zur Installation des 3HuiTube


Freischalten der eigenen SIM-Karte

Der Mobilfunk-Router 3HuiTube, primär zur Nutzung von LTE in Österreich gedacht, wird von Drei Austria vertrieben und ist an eine SIM-Karte gebunden. Da wir eine Vodafone-Karte in Deutschland verwenden wollten, musste das Gerät entsperrt werden. Erstaunlicherweise funktionierte dies völlig problemlos. Diverse Online-Kosten waren allerdings fällig. Das Gerät war innerhalb einer Stunde freigeschaltet.

Nachdem der APN für Vodafone in den Netzwerkeinstellungen eingerichtet war und Vodafone als Standard festgelegt wurde, ging der kleine Router sofort ins Netz. Da wir mehr wissen wollten, stöberten wir nun in den "Erweiterten Einstellungen".

Erweiterte Einstellungen des HuiTube
Modus Zustand 1 Zustand 2
Energiesparen WLAN-Leistung Kurze WLAN-Reichweite Hohe WLAN-Reichweite
Stand by Aktivieren mit Zeit-Einstellung Deaktivieren
Beleuchtung Tube Licht Aktivieren Deaktivieren
Router (IP & Co.) Grundeinstellungen IP-Adresse (192.168.0.1) DHCP
DDNS Einstellungen Aktivieren Deaktivieren
Firewall Portfilter (MAC/IP/Port-Filterung) Aktivieren Deaktivieren
Portweiterleitung
Virtuelle Server-Einstellungen
Aktivieren Deaktivieren
URL Filter URL, die nicht geöffnet werden dürfen
UPnP-Einstellungen Aktivieren Deaktivieren
DMZ-Einstellungen Aktivieren Deaktivieren
Remote Management Einstellungen Aktivieren Deaktivieren
Telefonbuch 300 Einträge möglich Diverse Sortier-Funktionen SMS Versand/Empfang
Software Update SW Update Statusanzeige Suche nach Update
Automatische Abfrage Ja/Nein Abfragezyklus
Neustart / Reset Neustart Werkseinstellungen
PIN Verwaltung Ja/Nein PIN ändern
Daten Export Import
PIN Verwaltung Ja/Nein PIN ändern
Watch Dog QOS Aktivieren Deaktivieren

WLAN Einstellungen

Da heutzutage kaum jemand mehr Netzwerkkabel verlegen möchte und mittlerweile bei fast allen Routern WLAN-Empfänger vorhanden sind, schenkten wir auch den WiFi-Einstellungen ein wenig Zeit. Der 3HuiTube sendet auf 2,4 GHz und 5 GHz. Die Netze können unterschiedlich aktiviert und deaktiviert werden. Die schnellste Datenübertragung erhält man im Mix von 2,4 und 5 GHz, also im ac-Standard. Der HuiTube sucht sich hierbei automatisch den besten Übertragungskanal - sehr gut!

WLAN Einstellungen am Hui Tube

WLAN-Einstellungen am 3HuiTube (© Drei Austria / FTS Hennig)

Alternative Einbindung in Ihr Netzwerk

Wer den 3HuiTube nicht als Internetzugang (WAN) nutzen möchte, aber das stylische Gerät für das heimische WLAN-Netz nutzen möchte, kann dies selbstverständlich tun. Wenn der DHCP-Server ausgeschaltet ist, dem 3HuiTube eine IP-Adresse aus dem vorhandenen Netzwerk zugewiesen und der Router über ein Patchkabel im Gigabitport mit dem LAN-Netzwerk verbunden wurde, kann man auch so über den 3HuiTube im WLAN-Netz surfen - ohne den LTE-Zugang zu nutzen. Für diverse Geräte im Netz kann der HuiTube trotzdem als Gateway freigegeben werden. So hat man ein gemeinsames Netzwerk mit mehreren "Türen" nach draußen.

Highlights des 3HuiTube

  • FTS Haken Auspacken >> Anschließen >> Los geht's! :-)
  • FTS Haken Vielfältige nützliche Einstellmöglichkeiten
  • FTS Haken Standby für WiFi, WLAN und Telefon zeitlich steuerbar
  • FTS Haken Bei jedem Menüpunkt sind Hilfen verfügbar
  • FTS Haken Selbstüberwachung des Internetzustandes (Watch Dog)
  • FTS Haken Neustart bei Fehlverbindungen einstellbar

Bridge Mode des Drei Hui Tube

Der "Bridge Mode" bei Internet-Zugangsgeräten scheint ein österreichisches Phänomen zu sein, denn bei Gesprächen mit deutschen Kunden stand es noch nie zur Diskussion. Aber was verbirgt sich hinter dem Begriff "Bridge Mode"?

Im normalen Betriebszustand, hier "Drahtloses Breitband" genannt, erhält der Router vom Netzanbieter eine öffentliche IP-Adresse. Diese wird mit dem Router über die Funktion NAT in eine privates Netzwerk mit den typischen IP-Adressen 192.168.xxx.xxx umgewandelt. Alle technischen Funktionen wie Firewall, Routing, Serververwaltung finden in dem ersten LTE-Zugangsgerät statt. Mit dem Bridge Mode wird das Zugangsgerät zum einfachsten Modem herabgestuft. Im Bridge Mode reicht der 3HuiTube die öffentliche IP-Adresse direkt an das am LAN-Port angschlossene Gerät heraus. Hier sollte nun ein separater Router mit Firewall folgen. Zu diesem Zeitpunkt kommen die über WLAN eingebuchten Geräte nicht ins Internet. Die Umschaltung auf den normalen Modus kann allerdings nur über ein WLAN-Gerät erfolgen.

Bridge Mode Einstellungen am HuiTube

Bridge Mode Einstellungen am 3HuiTube (© Drei Austria / FTS Hennig)

Externer Antennenanschluss kann Probleme machen

TS9 Pigtail für 3HuiTube

TS9 Stecker (© FTS Hennig)

Bei unseren Funktionstests stellten wir fest, dass nicht jeder TS9-Stecker wirklich an den HuiTube passt. Viele Stecker, die es für die Montage am Antennenkabel zu kaufen gibt, passen nicht richtig. Optimal funktionierten die TS9-Kabeladapter mit der Artikelnummer FTS 95719. Die TS9-Adapter rasten einfach mit einem leichten Klick ein.

Andere Stecker passen zwar auch vom Durchmesser, rasten aber nicht richtig ein. Diese wacklige Verbindung kann in der Praxis zu Problemen führen. Mit dem genanntem Adapter sind Sie auf der sicheren Seite.

Signalstärke / RSRP / RSRQ & Co.

Der HuiTube von Drei Austria ist primär für Privat-Nutzer ohne große technische Ambitionen ausgelegt. Deshalb sind die Anzeigeelemente und Einstellungen im Vergleich zu anderen Routern sehr schlicht gehalten. Den Signalpegel kann man auf der Oberseite des Gerätes sehen. Über maximal 4 runde LED´s wird die Signalstärke angezeigt. Loggt man sich im Gerät ein, kann man unter Gerätestatus den RSRP und RSRQ Wert ablesen. RSSI und RSCP sind in der Aufstellung auch enthalten, es wird aber nichts angezeigt.

Installationsmöglichkeiten des HuiTube

Der HuiTube kann mit der blau leuchtenden Röhre auf den Tisch oder ins Regal gestellt werden. Diese Röhre liefert dabei dem Router eine Steckdose und ein 1m langes Stromkabel. Mit dieser Röhre kann der LTE-Router auch an der Wand befestigt werden. Die untere Standfläche wird dazu aufgehangen. Da der Router sich nur oben in der abnehmbaren Scheibe befindet, kann er auch einfach in eine 220 Volt Steckdose gesteckt werden und ist damit einsatzbereit.

Übertragungsgüte beim 3HuiTube

Über die Funktion "Watch Dog" überwacht der 3HuiTube selbständig die Quality of Service der Internetverbindung. Es wird eine URL angegeben, die nach einer festgelegten Zeit angepingt wird. Mit dem Erreichen der vordefinierten Fehlversuche, wird der 3HuiTube neu gestartet. Diese Funktion wird interessant, wenn das Gerät an unbewohnten Standorten steht und man ständig Daten abfragen möchte. Eine kostspielige Anfahrt zum Neustart des Gerätes kann so vermieden werden.

Ein weiterer praktischer Vorteil zeigt sich zu Hause, wenn man den 3HuiTube auch zum Telefonieren benutzt, denn mit dem "Watch Dog" kann man seine telefonische Erreichbarkeit absichern. Oft merken Kunden gar nicht, dass ihr Telefonanschluss schon seit Tagen nicht funktioniert. Mit dem Router von Drei Austria können solche Probleme vermieden werden.

Blitzschnell surfen in Österreich: Die Tarife von Drei Austria

Die 3 Hutchison Austria Tarife für zu Hause sind der perfekte Ersatz für klassisches Festnetz-Internet. Damit man auch ohne Datenlimit surfen kann, gibt es mehrere Flat-Tarife zur Auswahl - für ein endloses Surfvergnügen mit 3G oder 4G, ohne wenn und aber.

Man kann sich alternativ auch für einen Tarif mit fixem Datenvolumen entscheiden. Sollte man das aufbrauchen, so surft man unlimitiert gedrosselt weiter. Und falls das Fullspeed-Volumen am Ende des Monats nicht verbraucht sein sollte, dann - ACHTUNG - geht es nicht verloren! Man nimmt es einfach Monat für Monat mit.

An dieser Tarifstruktur sollten sich die deutschen Anbieter einmal ein Beispiel nehmen. Die deutschen Netzbetreiber behaupten ja gerne, dass es ohne Volumenbegrenzung nicht funktionieren würde. Sie sehen hier die Tarife auf dem Stand vom 01.02.2017. Bei Drei Austria findet man die aktuellen Angaben und kann den Tarif buchen. Kunden, die keinen Drei Austria Tarif buchen wollen, können den HuiTube auch direkt bei FTS Hennig kaufen. Der HuiTube funktioniert natürlich auch in der Schweiz und anderen europäischen Ländern.

Drei Austria Datentarife (Stand: 01.02.2017)
Tarifname Merkmal Netzstandard Grundgebühr Gerätepreis
Hui 9 GB Unverbrauchtes Datenvolumen mitnehmen 3G bis 9 MBit/s 9 € 139 €
Hui Flat 10 Unlimitiertes Datenvolumen 3G bis 10 MBit/s 18 € 79 €
Hui Flat 30 Unlimitiertes Datenvolumen LTE bis 30 MBit/s 25 € 0 €
Hui Flat 50 Unlimitiertes Datenvolumen LTE bis 50 MBit/s 35 € 0 €
Hui Flat 150 Unlimitiertes Datenvolumen LTE bis 150 MBit/s 45 € 0 €

FAZIT

Der LTE Router 3HuiTube richtet sich an Kunden, die Wert auf ein elegantes Design legen und dabei nicht auf die neueste / schnellste Technik verzichten wollen. Mit 150 MBit/s, der Abwärtskompatibilität zu HSPA+, Gigabit Lan und WLAN im ac-Standard spielt der kleine Router von Drei Austria, trotz des geringen Preises, in der oberen Liga mit. Der 3HuiTube ist ein rundum gelungener LTE Router und das Gesamtpaket mit der Drei Flatrate ist für Kunden in Österreich einfach Spitze.


Kommentare


Name:

Email:
Bewertung


Hinterlassen Sie einen Kommentar! (min. 50 Zeichen)

Bitte den Code eingeben (Spamschutz)

Welche Farbe hat die Sonne?



Das sagen unsere Leser:


Chb

16.07.2017
5/55 von 5 Sternen!

Wir hatten den hui in unserer Ferienwohnung in Österreich. Absolut tolles Gerät. Bin jetzt auf der Suche nach etwas vergleichbarem für zu Hause.


Hans

08.07.2017

Hallo wollt mal fragen ob man den Hui Tube auch an eine Steckerleiste hängen kann damit man ihn abschaltet bzw vom Strom nimmt wenn man ihn nicht braucht oder ihn aussteckt ( damit er nicht die ganze zeit strahlt) und wenn man Internet bzw wW LAN braucht ihn ganz einfach wieder einsteckt oder hat er Probleme damit wenn er sich ständig neu einloggen muss ?

Antwort von FTS Hennig:

10.07.2017

Hallo Hans,
dem Router schadet es überhaupt nicht.
Im Gegenteil, wenn vor der Nutzung der Router sich aktiv im Netz registriert und wieder einloggt, ist es für eine gute Datenverbindung vorteilhaft.
Andere Router, wie der Speedport, bieten sogar die Einstellung in regelmäßigen Abständen selbst neu zu booten. Verschiedene Kunden haben Zeitschaltuhren in den Stromkreis gebaut, damit der Router regelmäßig seinen Login auffrischt.

Also Sie sehen, es wirkt sich nur positiv aus.

Beste Güße
FTS Hennig Team

Doris

18.06.2017

Ich habe seit einen Jahr den 3HuiTube bis zuletzt ist er sehr gut gegangen, aber die letzten Wochen schmeisst er mich immer aus dem

Internet. Wenn ich auf eine andere Seite wechseln will, ist die Verbindung wieder weg, obwohl ich in meiner Wohnung genug Empfang habe.

Mit dem Handy habe ich kein Problem damit.

Mfg Doris

Antwort von FTS Hennig:

19.06.2017

Hallo Doris,
es ist sehr nett, dass Du uns um Hilfe bittest. Aber in solchen Fällen solltest Du Dich an den Service von Drei oder ZTE selbst wenden. Entweder es hilft schon ein Software Update oder das Gerät muss getauscht werden.


Beste Grüße
Dein FTS Hennig Team

Armin

06.06.2017
5/55 von 5 Sternen!

Lieber Herr Hennig

ich besitze ebenfalls den ogen angeführten Router und bin sehr zufrieden damit. Ich habe vor kurzen eine neues Softwareupdate angeboten bekommen jedoch lässt sich diese nicht installieren - ich habe auch alles schon versucht (Werksreset, etc...) Bekommen immer unmittelbar nach dem Update angezeigt dass das Update fehlgeschlagen ist.

Über eine kurze Info wäre ich ihnen sehr dankbar.

Schöne Grüße

Armin

ps: ich habe von meinem Schwager den TP-Link MR 200 erhalten - ist dieser empfehlenswert bzw. besser als der 3 HuiTube?

Antwort von FTS Hennig:

07.06.2017

Hallo Arnin,
wegen dem Software Update können wir nicht helfen. Wir empfehlen einen Nachfrage bei dem ZTE Service in Österreich.
Für den allgemeinen Gebrauch können sicherlich alle LTE Router verwendet werden. Es gibt auch nur 3 Hersteller für die eigentlichen Modems. Alles anderen bauen nur drum herum. Daher ist der Empfang nahezu gleich. Oft sind die externen Antennenanschlüsse ein wichtiges Kriterium.

Probieren Sie den TP-Link einfach aus. Vielleicht finden Sie auch noch etwas Zeit und schreiben uns von Ihren Ergebnissen.

Beste Grüße
Ihr FTS Hennig Team

Marianne

09.04.2017

Grüß Gott Herr Hennig!

Ich habe ein großes Problem mit dem Empfang? Wie kann ich das lösen? Ich arbeitete schon mehrere Wochen mit HuiTube und hatte es durchlaufend eingeschaltet. Weil Gewitter drohte, trennte ich das Kabel von der Steckdose und seither bekomme ich einfach keinen Empfang mehr - der rote Kreis am Router ändert nie seine Farbe.

LG Marianne

Antwort von FTS Hennig:

10.04.2017

Hallo Mariane,
das ist natürlich nicht schön.
Haben Sie sich schon einmal über den Browser in den Router eingeloggt. Ich gehe davon aus, dass bei der Ersteinrichtung der PIN der SIM Karte nicht abgespeichert wurde und der Router nun wieder danach verlangt. Also einfach die PIN und Geräteeinstellungen in der Software kontrollieren.
Im Zweifelsfall komplettes Reset und über 192.168.0.1 erneut starten.

Beste Grüße und viel Erfolg

Antwort von Marianne:

10.04.2017

Vielen Dank, Herr Hennig für die rasche Antwort.
Ja, ich habe ein Reset gemacht und dann den Weg über den Browser auch versucht, aber dort kam ich bei dieser Nummer nicht weiter, da er mir das Ersatzkennwort nie angenommen hat.

Ist meine Annahme richtig, dass der rote Kreis auf dem Router auf jeden Fall verschwinden müsste, noch bevor ich das Kabel an den PC anstecke? Denn der rote Kreis sagt m. W., dass der Router gar keinen Empfang hat nach außen. Ein Techniker sagte mir nämlich, bevor  der rote Kreis am Router nach dem Anstecken an eine Steckdose sich nicht in eine andere Farbe hat alle Konfiguration und weitere Suchen nach Fehler keinen Sinn. Sodass ich schon die Vermutung habe, dass der Router defekt ist.

LG Marianne

Antwort von FTS Hennig:

10.04.2017

Nein,
die Rote LED bedeutet, dass der Router zum LTE Netz keine Verbindung hat. Sprich er ist nicht eingeloggt.
Das kann mehrere Ursachen haben:
1. PIN nicht eingegeben und damit ist die Karte nicht frei.
2. Falsche oder keine Netzdaten
3. Es ist schlichtweg kein Signal da
4. Router ist wirklich defekt.

Da aber der Router nur vom Netz getrennt wurde und bis dato lief, gehe ich von PIN und Netzdaten aus.

Also wirklich noch einmal ein richtiges Reset durchführen und Einrichtung wie beim ersten Male Auspacken durchführen.
 

Antwort von Marianne:

02.05.2017

Lieber Herr Hennig!

Innigen Dank für Ihre hilfreiche Antwort. Die Lösung meines Problems war nun ein Simkartentausch. Der Router hatte eine alte Orange-Simkarte, die er beim Neustart nur schwer erkennen und akzeptieren wollte - es kam ständig die Meldung: "Ungültige Simkarte".  Mit der neuen DREI-Simkarte ist ein Neustart des Routers kein Problem mehr.

Mit freundlichen Grüßen

Marianne

Antwort von FTS Hennig:

03.05.2017

Hallo Mariane,
wir danken für die Rückmeldung und wissen nun, dass der HuiTube sehr empfindlich gegenüber den SIM Karten ist.

Wir wünschen immer gute Verbindungen

hermann

03.03.2017
4/54 von 5 Sternen!

Was ihr leider nicht getestet habt, ist die Portweiterleitung. Ich habe schon viel ausprobiert aber es nicht geschaft auf meine dvr zuzugreifen. Mein Nachbar hat a1, dort funktioniert meine dvr super. Technischer Support bei Drei "für dieses Thema wird kein Support angeboten". Bei jeder Anfrage beten sie dir diesen Satz vor. Service Nullllllllll. Schaut mal im Netz wieviele damit Probleme haben.

Für Infos bin ich gerne offen. Vielleicht hat mehr das Rätzel gelöst!!!!

LG Herman

 

Antwort von FTS Hennig:

03.03.2017

Hallo Hermann,
mit der Portweiterleitung beim HuiTube haben wir uns nicht beschäftigt.
Aber wir gehen das Thema an.

Beste Grüße

Euer FTS-Hennig-Team

Manfred

31.01.2017

Zu meinem HUI TUBE will ich mir nun einen WLAN-Drucker mit AIR Print Funktion kaufen. Welches Modell können Sie mir empfehlen. Die Verwendung ist für Privat ohne besondere Merkmale. Mit HP 5520 ist mir eine Verknüpfung nicht möglich.

Danke

Manfred

Antwort von FTS Hennig:

01.02.2017

Hallo Manfred,

leider haben wir schlicht keine Ahnung, welcher Drucker richtig gut ist und gleichzeitig an den HuiTube passt. Wer online einmal nach Air-Print-Drucker sucht, bekommt verschiedene Testseiten angeboten. Vom Tintenstrahldrucker bis zum Farblaser ist alles dabei. Du wirst Dir also anhand der notwendigen Merkmale einen aussuchen müssen.

Vielleicht kann aber auch ein anderer Leser hier noch nützliche Hinweise geben.

Beste Grüße
Dein Team von FTS Hennig


Erich

02.01.2017

Hallo, ich habe da zu dem 3 Huitube folgende Frage:

Ich habe das Ding mal zerlegt und festgestellt, dass als LTE Modul ein mPCI Modul verbaut ist mit kleinen Pigtails auf die Platine zu den wirklich wackeligen TS-9 Anschlüssen. Zwischen den Pigtailanschlüssen und den TS-9 sind kleine Bauteile auf der Platine verlötet, nur was sind das für Dinger und für was ?

Jetzt habe ich mal 2 Pigtails mit SMA Anschluss direkt an das LTE-Modul gesteckt, aus dem Gehäuse geführt und da mal 2 kleine Paddelantennen angeschlossen. Funzt.

Jetzt möchte ich jedoch noch bessere Aussenantennen anschliesen und den bestmöglichen Empfang ausnutzen.

Welche Antennen wären da sinnvoll, bzw. es gibt ja die Antennen mit DC-Kurzschluss. Kann ich die auch direkt auf das LTE-Modul stecken ohne was zu beschädigen ?

(Bauteile auf der Platine zwischen LTE und TS-9 ???)

Was macht den Unterschied zwischen Antennen mit und ohne DC-Kurzschluss ?

Bitte um Hilfe, Vielen Dank.

Antwort von Olaf Hennig:

03.01.2017

Hallo Erich,

ich merke schon: Der HuiTube Router wird immer interessanter! Nun ist er auch bei den Bastlern angekommen. ;-)

Die Induktivitäten und Kapazitäten auf der Leiterplatte bilden ein Netzwerk zur gleichzeitigen Ankopplung der Innenantenne und der zusätzlichen Außenantenne. Die Innenantenne läuft immer mit, auch wenn eine Außenantenne angeschlossen ist. Wenn eine Außenantenne einfach parallel angeschlossen werden würde, halbiert sich die Impedanz. Es wären dann also keine 50 Ohm mehr sondern 25. Die gesamte Anpassung wäre hinüber. Dieser Anpassung dienen die Bauteile.

Wird nun dieser gesamte Zweig abgekoppelt und die Außenantenne direkt an das ZTE-Modul gesteckt, ist diese gesamte Mimik hinfällig. Es ist dann völlig unerheblich, ob Antennen, mit internen DC-Kurzschluß oder ohne, angeschlossen werden. Dieser interne Kurzschluss ergibt sich bei den Antennen von ganz allein. Es gibt unterschiedliche Bauformen. Einige Antennen (z.B. Dipole) bilden eine richtige Schleife. Es ist in dem Sinne ein gebogener Draht an dessen Enden das Kabel angeschlossen wird.

Andere Antennen sind offen. Die Strahlerenden haben keine direkte elektrische Verbindung. Die meisten Geräte-Aufsteckantennen sind so gebaut.

Die Frage, welche Antenne angeschlossen werden kann oder soll, kann nicht so einfach beantwortet werden. Das hängt von den benötigten Frequenenzen und der Empfangssituation vor Ort ab. Um aber etwas für die Zukunft zu bauen, sollte es eine Breitbandantenne sein. Zum Beispiel könnten leistungsstarken Antennen wie die Breitbandantenne MIMO XPOL 6,5 dBi, das FTS Antennenset oder die LAT 56 verwendet werden.

Wenn es einfach nur darum geht, das Signal von außen, ohne große Verstärkung, abzuholen, dann können auch die LTE MIMO Mobil Antenne, die DMM oder die LTE 1000 Antenne verwendet werden.

Liebe Grüße
Olaf Hennig


Hirscher

29.12.2016

Hallo, will in den 3huitube eine ipcam installieren. Funktioniert leider nicht und der Support von ZTE ist nicht erreichbar. Haben sie einen

Tip für mich wie das gehen könnte. Kamera wird über no ip mit fixer ip Adresse betrieben.

Danke. LG


Christof Karlinger

28.12.2016

Hallo Herr Hennig,

ich habe zu Hause den Hui Tube installiert (im 1. Stock). Bin soweit auch sehr zufrieden. Jedoch gibt es trotz der Einstellung hohe "WLAN Reichweite" ein Zimmer im Erdgeschoss, wo die WLAN Verbindung alle 10-20 Minuten abbricht. Ich habe auch schon verschiedene Positionen im Haus probiert, aber an irgendeinem Ende gibt es Probleme.

Habe ich eine Möglichkeit mit den z.B. den Einstllungen - Kanalwechsel??- dies zu ändern OHNE dass ich einen Repeater einsetzen muss?

Denn Repeater "strahlen" soweit ich weß doch beträchliche elektromagn. Strahlung ab. Und ich möchte dies im Bereich der Schlafzimmer (Kinder) eher vermeiden!

Wenn ein Repeater unumgänglich ist, welche Empfehlungen gibt es Ihrerseits?

Vielen Dank schon im Voraus für Ihre Antwort.

Antwort von FTS Hennig:

28.12.2016

Hallo Herr Karlinger,

der HuiTube arbeitet in 2 WLAN-Bereichen: 2,4 GHz und 5 GHz. Bei 5 GHz ist die Übertragungsrate wesentlich höher als bei 2,4 GHz. Die Reichweite ist aber sehr kurz bei so hohen Frequenzen. Daher solten Sie den Frequenzbereich, mit dem Sie verbunden sind, noch einmal überprüfen.

Wenn auf 2,4 GHz sehr viele Nutzer arbeiten, kommt es auf den Kanälen zu Einschränkungen. Der Extremfall wäre: Totz gutem Pegel gar keine Verbindung. Hier kann ein Kanalwechsel Abhilfe schaffen.

Wird ein Repeater notwendig, sollte man wenigstens einen mit 300 MBit/s nehmen. Besser sind die Repeater, die bei 2,4 GHz und 5 GHz arbeiten. Die Übertragungsverluste werden bei diesen Typen extrem minimiert. Nachts könnte der Repeater auch aus der Steckdosen gezogen werden, um Ihre Kinder nicht der Strahlung auszustzen - oder?

Beste Grüße und immer gute Verbindungen wünscht
Ihr Team von FTS Hennig


Andreas

14.12.2016

Hi zusammen,

habe mir gerade den Huitube geholt, bräuchte aber eine WLAN Erweiterung mit meinem devolo av500.

Wie kann ich den anschliessen bzw. dann einstellen? Irgendwie funktioniert das bei mir nicht.

Danke schon jetzt für die Hilfe.

LG Andreas

Antwort von Olaf Hennig:

15.12.2016

Hallo, Andreas

für Verbindungen über DLAN-Adapter (auch PowerLine-Adapter genannt), werden immer mindestens 2 Adapter benötigt. Der eine Adapter wird über den LAN-Port des Huitube gespeist. Über das Stromnetz wird das Datensignal zum zweiten Adapter transportiert.

Der 2. Adapter kann nun das Datensignal in WLAN umwandeln. Damit beide Adapter miteinander arbeiten können, benötigst Du die gleiche Phase im Stromnetz. Die Adapter können das Signal auch nicht durch den Zähler leiten. Das ist eine Art Schutzfunktion, denn der Nachbar soll Ihr Signal ja nicht erhalten.

Zusammengefasst sollte es absolut keine Probleme geben: Beide Adapter einstecken und los geht es. Das WLAN-Netz sollte mit Standardeinstellungen auch sofort verfügbar sein. Spezielle Einstellungen zum Verändern der IP-Adressen oder dem Durchleiten vorhandener IP-Adressen entnimmst Du bitte den zum Gerät gehörenden Programmieranleitungen.

Beste Grüße
Olaf Hennig


Markus D

31.10.2016
5/55 von 5 Sternen!

Hallo,

ich hätte da eine Frage: Ich würde gerne die LTE 2600 Flachpanelantenne (2x) für den HuiTube verwenden und wollte nochmals sichergehen, ob das die beste Möglichkeit ist oder ob es noch eine bessere Alternative gibt?? (das mit den Pigtail TS9 Steckern habe ich natürlich gelesen)

Wäre super wenn Sie mir da weiter helfen könnten.

Schöne Grüße

Markus

Antwort von FTS Hennig:

15.12.2016

Hallo Markus,

Drei sendet in Österreich in den Frequenzbereichen 1800 MHz und 2600 MHz. Beide Bereiche werden durch die Flachpanelantenne mit 17dBi bedient. Daher sind die Antennen schon favorisiert. Es sind aber keine MIMO Antennen. Zudem ist der Montageaufwand etwas größer. Eine MIMO Antenne wie die Breitbandantenne MIMO XPOL 6,5dBi lässt sich schon einfacher installieren.

Gruß
Dein Team von FTS Hennig

Olaf Hennig

29.09.2016
5/55 von 5 Sternen!

Einer unserer Kunden schickte uns via Email diese Anfrage. Vielleicht gibt es ja jemanden, der eine Lösung anbieten kann.
 

"Ich habe gestern versucht einen Router Linksys LTR224 hinter dem 3HuiTube (auch wirklich im 3 Netz in Österreich) zu betreiben.

Dazu den HuiTube in Bridge Mode geschaltet. Lan Port des HuiTube mit WAN1 Port des LTR2224 verbunden.

Fakt ist der Router bekommt am WAN Port keine IP – nichts geht.

Stecke ich statt dem LTR224 mein MacBook an bekommt der Mac sofort eine öffentliche IP 10.x.x.x und Internet am Mac funktioniert problemlos. Grundsätzlich das was ich vom Bridge Mode erwarte.

Danach hab ich den HuiTube wieder auf Default Mode, also Drahtlos Breitband gestellt, mit DHCP Server usw,

Patche ich nun den WAN Port des LTR224 auf den HuiTube bekommt er sofort eine IP zugeteilt z.B. 192.168.0.100.

Kann es sein dass der Betreiber „drei“ keine Adressen an Router von Fremdfabrikaten vergibt sondern nur an PCs ?

Oder was kann sonst schuld an dem Verhalten sein ?

Ich will den Linksys wegen erweiterter Möglichkeiten , vor allem VPN usw nutzen.

Zur Not kaskadiere ich eben die Router – aber interessieren würd mich schon warum der Bridgemode mit dem Router nicht das tut was ich will.

Vielleicht haben Sie ja eine Idee smiley."

 

Beste Grüße

Olaf Hennig

Antwort von Martin:

24.10.2016

Ich wohne in Österreich und benutze auch den HuiTube mit dem Anbiter "3".

Es wist zwar nicht die direkte Lösung, aber ich habe es folgendermaßen gelöst:

Ich habe einen Cisco Linksys wrt160nl hinter den HuiTube per Patch angeschlossen.

Danach habe ich einfach das WLAN am Hui Tube deaktiviert, aber den Tube im normalen Betrieb gelassen.

Funktioniert einwandfrei. Bridge Mode habe ich gar nicht ausprobiert.

 

Gruß
Martin


Roman B.

29.07.2016
5/55 von 5 Sternen!

Guten Tag,


gibt es bereits Hinweise daruf wie sich der Router in einem kleinen bis mittleren Büro Betrieb macht?
Ca. 15-20 PC Anschlüsse wäre zu versorgen. Router natürlich über den eigenen Server als Alternative zu UPC, wo wir aktuell nur 5 - 8 Mbit bekommen.

An einem Rechner haben wir es bereits ausprobiert , ohne Probleme bis zu 75 Mbit per Speed Test erreicht. Stellt sich die Frage, wie es sich verhält wenn mehrere Rechner online gehen.


Wobei ich hier von der HuiTube Lan Variante spreche. Vielleicht gibts ja schon den ein oder anderen Hinweis, würde mich auf Info freuen.

Danke
LG roman

Antwort von :

01.08.2016

Hallo Roman,

leider haben wir noch keine Praxis-Berichte in diesem Umfang für den 3HuiTube vorliegen.

Aus unserer jahrelangen Erfahrung heraus haben wir aber unsere Bedenken. Bei mehr als 7 - 8 Anschlüssen dürfte bei den einzelnen Clients nicht mehr sonderlich viel Leistung / Geschwindigkeit übrig bleiben.

Vielleicht lässt Du uns ja mal wissen, ob und wie es bei Dir weiterging.

 

Gruß
Deine Team von FTS Hennig


G Luscher

17.03.2016
5/55 von 5 Sternen!

Hallo Herr Hennig!

Danke für den ausführlichen Test.
Sie schreiben in ihrem Artikel, dass sie die Huitube online entsperrt haben…ich suche jetzt schon eine ganze Weile erfolglos nach einer Möglichkeit dazu.
Können sie mir bitte mitteilen wo das möglich ist?

Mit freundlichen Grüßen
G Luscher

Antwort von G Luscher:

17.03.2016

Sorry, hab´s nicht gleich gecheckt … eh alles da
Trotzdem Danke
LG

Machtl

03.03.2016
5/55 von 5 Sternen!

Das mit dem Weiterleiten der öffentlichen IP funktioniert nur bei drei Business Internet Tarifen, wenn hier die Funktion „OpenInternet“ aktiviert ist!


S. Kosa

19.02.2016
5/55 von 5 Sternen!

Hallo Herr Hennig

Es war schon nicht so leicht, einen Router mit Bridge Mode zu finden. Aber leider ist es damit noch nicht getan. Trotz richtiger Konfiguration wurde keine öffentliche IP an den WAN Port geleitet. Einige Funktionen wie zum Beispiel VoIP, VPN, teilweise NAS waren nicht mehr verfügbar.

Nachdem ich mit dem Hersteller das Problem versucht habe zu lösen (erfolglos) und auch mit dem Netzbetreiber, habe ich heute mitgeteilt bekommen, dass es definitiv nicht möglich ist, dass die öffentliche IP an den WAN Port weitergeleitet wird, auch nicht im Bridge Mode. Es scheint eine notwendige, aber nicht verfügbare Funktion der SIM Karte bzw. des Netzanbieters (Orange CH/Salt) zu sein. Es scheint einzig per buchbarer Zusatzfunktion bei der Swisscom möglich zu sein – aber ohne Gewähr.


Somit wird es auch keine Lösung für mich geben, und ich werde nicht auf LTE @ home umsteigen können, da meine Fritzbox leider unersetzbar ist für mich (noch). Schade. Es standen 75 bzw. 50 Mbit/s in Aussicht.


Dennoch vielen Dank für Ihren Support.


Viele Grüsse aus der Schweiz.
S. Kosa

Antwort von Olaf Hennig:

20.02.2016

Hallo Frau Kosa,

das ist natürlich sehr schade.

Wir danken Ihnen trotzdem für die Informationen und das Lob.

LG Olaf Hennig

Bianca

13.02.2016
5/55 von 5 Sternen!

Hallo, ich habe mal eine Frage:

Hat einer von euch schon probiert den HuiTube mit einem Devolo Powerline zu verbinden? Muss ich dazu bei den Einstellungen etwas ändern oder nicht? Ich habe nämlich volle Signalstärke jedoch kommt immer die Fehlermeldung IP Adresse nicht vorhanden?
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen,

Danke

LG Bianca

Antwort von Olaf Hennig:

13.02.2016

Hallo Bianca,

die Powerline Adapter bilden nur ein virtuelles Datenkabel. Der eine Adapter wird direkt am HuiTube angesteckt und der andere Adapter wird über Patchkabel mit dem PC/Notebook verbunden.

Die Verbindung zwischen den Adaptern stellt das Stromnetz bereit. Die beiden Adapter „reden“ logischer Weise miteinander, erzeugen aber keine IP-Adressen. Das macht der DHCP-Server im HuiTube. Der PC/Notebook sollte, direkt am Huitube angesteckt, eine IP-Adresse zugeteilt bekommen – bitte kontrollieren. Wenn das funktioniert, muss es auch mit den Powerlines funktionieren.

Nun gibt es auch Powerline Adapter, die am anderen Ende eine WLAN-Verbindung aufbauen und/oder mehrere Ethernetports haben. Bei denen gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten:

1. Ohne besondere Programmierung werden die IP-Adressen vom Huitube auch durchgereicht.

2. Mit Programmierung kann ein eigenständiges Netzwerk aufgebaut werden.
Für diese Adapter sollten entsprechende Anleitungen dem Produkt beiliegen.

Wenn noch Fragen auftreten – bitte melden!


Miladin Mechenbier

10.02.2016
5/55 von 5 Sternen!

…vielleicht sollten Sie solche Support Anfragen offiziell für Unternehmen wie ZTE Österreich entgegen nehmen und beantworten, Herr Hennig!
Anscheinend gibt es bei vielen Unternehmen immense Kommunikations- und Support-Lücken und das könnten Sie ja nutzen…
wink

Antwort von Olaf Hennig:

11.02.2016

Die Idee ist nicht schlecht!

;)


Michael

20.01.2016
5/55 von 5 Sternen!

Hallo,

ich zocke auch mit meinem HuiTube auf der PS4 mit einem LAN-Kabel. Es funktioniert eigentlich ohne Probleme, nur habe ich ca alle 2 Stunden Ausfälle für 20-30 Sekunden und danach komme ich sofort wieder in die Online Server hinein.

Liegt das an meinem HuiTube, muss ich da eventeull etwas umstellen oder liegt das Problem auch an der PS4?

Antwort von Olaf Hennig:

14.02.2016

Update:
Wie ich gerade aus sicherer Quelle erfahren habe, sind die oben angesprochenen Probleme seit Mitte Dezember bekannt.

Die Fehler sollen auch nur bei dem Provider Drei Austria auftreten. Die Vorgängermodelle Webgate3 hatten auch am Anfang das gleiche Problem.

Warum es bei einem neuen Modell nicht gleich eingearbeitet worden ist, kann ich nicht verstehen - aber was heißt das schon?!

Antwort von Olaf Hennig:

09.02.2016

Ein Mitarbeiter von ZTE Österreich hat sich nun per Email gemeldet. Wir wollten gleich die Mail kopieren und hier veröffentlichen, dies wurde im Text aber direkt verboten.

Im Kontext heißt es, dass ZTE ständig an der Verbesserung ihrer Produkte arbeite (Standard-Formulierungen). Es seien schon tausende Geräte im Einsatz und es gäbe, im Verhältnis betrachtet, nur sehr wenige Problemfälle. Dementsprechend fällt es wohl schwer zu entscheiden, ob es die Infrastruktur oder der Router ist.

Es wurde weiter gesagt, das sehr bald ein SW Update verfügbar sei. Weiter geht man davon aus, dass die neue Firmware für alle Nutzer von Vorteil sein wird.

Wir haben also noch Hoffnung, aber bei solchen Worthülsen muss man skeptisch bleiben und abwarten. Haltet uns bitte auf dem Laufenden – wir bleiben dran!

Antwort von mcleod:

08.02.2016

Ich hab das selbe Problem.. genau 4h nach dem Einschalten.. danach nach genau 2h … also immer zu vollen Stunden nach dem Einschalten.

Antwort von Olaf Hennig:

08.02.2016

Wir können leider immer noch keine Lösungsvorschläge anbieten.

Wir haben mit dem deutschen ZTE Support telefoniert. Da der Router nicht in Deutschland vertrieben wird, kennt keiner das Gerät und hat auch keinen Zugriff auf Fehlerlisten zum MF282.

Bei ZTE Österreich in Wien hatten wir damals schon versucht jemand zu erreichen (wollten den Router direkt importieren) und heute wieder. Es geht niemand ans Telefon.

Nun haben wir eine Email-Anfrage gesendet. Wir sind gespannt ob sich jemand meldet.

Eine fachkundige Antwort wird ja dann erst der 2. Schritt sein.

Wir bleiben am Ball.

Antwort von Christian B.:

01.02.2016

Habe das selbe Problem alle paar Stunden verliert der/das Huitube die Verbindung zum Drei Netzwerk. Muss danach AEG Methode anwenden und kann weiter surfen/zocken als wäre nichts gewesen.

Antwort von Sandro:

23.01.2016

Habe die Hui Flat 30 mit dem HuiTube und seitdem kann ich mich nicht mit der PS4 und dem Spielserver verbinden. Auch bei mir kommt immer die Meldung mit der IP Fregmentierung. Würde es helfen wenn ih die Einstellungngen beim HuiTube veränder?

Auch die Unterbrechungen tauchen bei mir immer wieder auf. Es würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.

Antwort von Ospel B.:

21.01.2016

Hallo Michael, Luo und Alex,

lassen sich die Unterbrechungen zeitlich irgendwie fest machen? @Michael, du schreibst alle 2 Stunden, ist das immer so oder gibt es auch Sessions bei denen es länger problemlos läuft. Ich habe irgendwo gelesen, dass Drei Zwangstrennungen vorsieht aber diese passieren mW nur alle 24 Stunden ...

Antwort von Luo:

21.01.2016

Es passiert ziemlich genau alle 2 Stunden, manchmal aber eher selten auch länger

Christian

19.12.2015
5/55 von 5 Sternen!

Ich habe jetzt auch den HUITube, kann aber seit dem meinen Drucker im Netzwerk nicht mehr hinzufügen. Früher hatte ich ein normales Breitband-Modem mit WLan von UPC Telekabel und da hat es immer geklappt.


Haben Sie da vielleicht eine Lösung?

 

LG Christian

Antwort von Olaf Hennig:

20.12.2015

Hallo Christian,

ich kann mir nur vorstellen, dass es mit den IP Adressen Probleme gibt. Stelle bitte am Drucker eine IP-Adresse aus dem Adresssbereich des HuiTube ein und ändere diese auch bei der Druckerauswahl im PC. Vielleicht muss der Drucker auch noch einmal mit neuer IP Adresse angelegt werden.

Beste Grüße
Olaf Hennig

Alex W.

11.12.2015
5/55 von 5 Sternen!

Hallo Herr Hennig!

Vielleicht können Sie mir ja weiterhelfen. Ich habe den HuiTube per Lankabel mit meiner PS4 verbunden und bekomme und bekomme öfter die Fehlermeldung beim online spielen dass ich Netzwerkprobleme habe und der von mir verwendete Router womöglich keine IP Fragmentierung unterstützt.

Liegt der Fehler da wirklich beim HuiTube & der ist schlicht und einfach nicht fürs online spielen geeignet oder muss ich da bei den Router Einstellungen was ändern?

Antwort von Olaf Hennig:

11.12.2015

Hallo Alex,

ich danke für Deine Anfrage. Ich bin nicht der Online Gamer, habe mich aber etwas schlau gemacht.

Es sieht so aus, dass diese Probleme und Fehlermeldungen typische PS3 und PS4 Meldungen sind. Die Ursache liegt in der aktuellen Firmware. Bei Abfragen der PS4 ins Netz erhält die PS4 nicht die erwartete Antwort und „meckert“. Die Fehlermeldungen gab es schon einmal bei der PS3. Sie wurden durch ein Firmware Update behoben.


Liebe Grüße

Olaf


Ospel B.

16.11.2015
5/55 von 5 Sternen!

Hallo Herr Hennig,
das hört sich alles sehr spannend an und vor allem CAT6! Kleine Frage noch, kann man nirgends im HuiTube irgendwelche Signalwerte sehen? Lässt sich der Empfang nur durch den LET-Kreis grob ablesen?

Grüße aus Ufr.
B. Ospel

Antwort von Olaf Hennig:

17.11.2015

Hallo Herr Ospel,

ja es ist ein interessantes Gerät. Ich danke für die Frage, denn das Thema hatte ich übersehen. Den Abschnitt Signalpegel habe ich eben noch eingefügt.

Besten Dank für den Hinweis.

Gruß
Olaf Hennig