WLAN Antennen für optimale WiFi Verbindungen

Panel 19 WLAN Antenne 5,8GHz

Panel 19 WLAN-Antenne (5 GHz9 © FTS Hennig

Was tun, wenn man keine Lust mehr auf das Kabelverlegen hat, aber das WLAN-Signal des Routers einfach nicht ausreichend ist, um alle Räume im Gebäude zu versorgen? Wie stattet man einen großen Platz, ein Hotel oder gar eine ganze Stadt mit gleichmäßigem WLAN-Signal aus? Ab einer bestimmten Übertragungsdistanz werden elektromagnetische Wellen abgedämpft, z.B. durch Bäume, Wand-Materialien und die Luft, sodass ein umfassender Empfang nicht mehr gewährleistet werden kann. FTS Hennig informiert, wie Sie das Signal ermöglichen.

WiFi Antennen inkl. Service & Beratung

Wenn die üblichen WLAN-Repeater allein den Empfang zu Hause oder im Büro nicht mehr gewährleisten können, weil das WiFi-Signal innerhalb des Gebäudes zu stark abgeschirmt und gedämpft wird, helfen nur noch leistungsstarke WLAN-Antennen. Diese können im Zweifelsfall sogar ein ganzes Dorf mit stabiler WLAN-Verbindung ausstatten. Wir führen entsprechend starke WiFi-Antennen für jeden Anwendungsfall und beraten Sie gerne umfassend zu Ihrem speziellen Anliegen - selbstverständlich kostenlos!



Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 26 neuen Produkten)

HORIZON-maxi-24GHz-12dBi

  Hochleistungs Wireless LAN Antenne mit Rundstrahlcharakteristik, Ge...


Interline
ab 54,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.-Nr.: INT-HOR-12/24-V
HORIZON-midi-24GHz-9dBi

Rundstrahlantenne 9dBi/2,4GHz


Interline
ab 43,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.-Nr.: INT-HOR-09/24-V
LTE-MIMO-MOBIL-Antenne am Fenster

Die universelle mobile MIMO Multiband-Antenne von FTS Hennig


FTS Hennig
ab 59,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.-Nr.: FTS 95825-N
Innenantenne 790-2600 MHz

Sehr flexible Fenster- & Fahrzeugantenne für GSM, UMTS, LTE & WLAN


FTS Hennig
ab 29,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.-Nr.: FTS 95830
HORIZON DUAL BAND Omnidirektional Antenne

Omnidirektionale Dualbandantenne für 2,4 und 5,8 GHz 6dBi


Interline
ab 49,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.-Nr.: FTS 95886
HORIZON-mini-24GHz-7dBi-WLAN-Omnistrahler

Für Außenanwendungen im 2,4 WLAN Netz die optimale Rundstrahlantenne. Di...


Interline
ab 35,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.-Nr.: INT-HOR-07/24-V
Diese WLAN Antenne können Sie an...

Diese WLAN Antenne können Sie an Ihr WLAN Gerät mit RP-SMA Anschluss ans...


Delock
Unverbindliche Preisempfehlung: 13,55 EUR
13,55 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.-Nr.: 88395
5G Antenne mit 6x2 MiMo Technologie

Breitbandantenne für Mehrfamilienhäuser, Busse oder 5G


Auf Anfrage
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.-Nr.: FTS 95932
WLAN-Antenne LPL W24

WLAN Antenne Vandalismus geschützt


Panorama Antennas
122,10 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.-Nr.: LPL-W24-2

Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 26 neuen Produkten)

Leistungsstarke WLAN-Antennen für 2,4 GHz & 5 GHz

WLAN Antennen am Mast

WLAN Antennen am Mast(© FTS Hennig)

Während sich drahtlose Netzwerke mittlerweile durch unseren gesamten Alltag ziehen, werden guter Empfang, Reichweite und Geschwindigkeit immer bedeutungsvoller. WLAN-Antennen für Sender (Router) oder Empfänger helfen dabei, die Probleme zu lösen.

Wenn das WLAN-Signal des Routers nicht die benötigte Reichweite hat, um in die letzten Ecken einer Wohnung oder eines Büros zu dringen, schaffen meist bereits die klassischen WLAN-Verstärker Abhilfe - aber nur, wenn die Distanz zwischen Router und Endgeräten (Smartphones, Tablets, Notebooks etc.) nicht zu groß ist. Repeater können aber bereits bei größeren Wohnungen oder Büros aufgrund der Dämpfung innerhalb der Räume das WLAN-Netzwerk nicht aufrechterhalten. Bei ganzen Gebäuden oder gar einem gesamten Ort liefern per se nur WLAN-Antennen den gewünschten WiFi-Empfang.

Zuerst muss geklärt werden, welchen Typ Antenne Sie benötigen. Die Frage, wie weit man mit billigen WiFi-Antennen kommt, die bei Amazon & Co. mit fantastischen Gewinnversprechen beworben werden, beantworteten wir bereits im Blog.

WLAN Antennen Typen: Leistung & Verwendung

Was unterscheidet die verschiedenen Antennen-Typen für Wireless-LAN, wie hoch ist der Gewinn, welche Antennen eignen sich für welches Einsatzgebiet und was gilt es bei technischen Größen von WiFi-Antennen, z.B. Richtcharakteristik und Strahlungswinkel, zu beachten? Bei uns finden Sie Antworten auf all diese Fragen. Wir informieren Sie außerdem darüber, welche Überraschungen die modernen WLAN-Technologien Beamforming und MU-MIMO in Zukunft bereithalten und warum WLAN-Netzwerke Flexibilität bedeuten.

Von soliden Allroundern für Indoor- & Outdoor-Anwendungen bis zu speziell für 2,4 GHz bzw. 5 GHz ausgelegten und optimierten WLAN-Antennen, finden Sie bei FTS Hennig diverse Bauformen, z.B. Rundstrahler und Schlitzantennen.

Wenn Sie mit WLAN-Antennen allein nicht genug WLAN-Signalstärke erreichen können, seien es nun Zimmerantennen oder Außenantennen, helfen nur noch Verstärker. Auch hierzu erhalten Sie in unserem Repeater-Ratgeber detaillierte Informationen.

Einteilung der WLAN-Antennen nach Frequenz

Die Reichweite des WiFi-Signales ist primär vom Gewinn der WLAN-Antenne abhängig. Dieser wiederum hängt allerdings nicht nur von der Bauform und der Größe der Antenne ab, sondern auch von dem Frequenzbereich, in dem die Antenne arbeitet. Zudem werden die Frequenzbänder unterschiedlich intensiv genutzt, sodass eine Unterscheidung der Frequenzen immer mehr an Bedeutung gewinnt.

WLAN Antennen für 2,4 GHz Netze

Die vorrangigen Frequenzbänder für WLAN-Anwendungen sind im 2,4 GHz Netz zu finden. In diesem Bereich stehen 11 bzw. 13 Kanäle zur Verfügung. Solide und vor allem leistungsstarke 2,4 GHz WiFi-Antennen bedienen den gesamten Frequenzbereich. Die Unterscheidung fällt den Kunden nicht immer leicht. Sprechen Sie uns am besten einfach an, wenn Sie unsicher sind.

WIMAX Antennen: Drahtlose Verbindung bei 3,5 GHz

In Deutschland arbeiten WIMAX-Antennen im Frequenzbereich von 3,5 GHz. Allerdings hat sich WIMAX zur drahtlosen Breitband-Kommunikation in Deutschland nie durchgesetzt und wird hier nur der Vollständigkeit halber aufgeführt.

WiFi Antennen für 5 GHz Netze

Ein weiterer WLAN-Frequenzbereich liegt bei 5 GHz. Dieser Bereich ist noch relativ unberührt, gewinnt aber immer mehr an Bedeutung. Hierfür werden separate 5 GHz WLAN-Antennen benötigt. Die zur Verfügung stehenden Frequenzbänder erstrecken sich von 5 GHz bis 5,8 GHz - es ist also Vorsicht beim Kauf geboten!

Dualband WLAN Antennen

Für den neuen WLAN-Standard IEEE 802.11ac wird eine Bündelung von Kanälen des 2,4 GHz Frequenzbereichs und des 5 GHz Frequenzbandes durchgeführt. Dies erfordert daher mindestens entsprechende Dualband-WLAN-Antennen. In Zukunft ist aber auch mit Breitband-WiFi-Antennen zu rechnen, die tatsächliche alle Kanäle im 2,4 GHz Netz UND im 5 GHz Netz gleichmäßig abdecken.

Einteilung der WLAN Antennen nach Strahlungscharakteristik

Strahlungsdiagramme

Strahlungsdiagramme (© FTS Hennig)

Die verschiedenen Typen von WLAN-Antennen weisen jeweils eine bestimmte Hauptabstrahlrichtung und damit verschiedene Übertragungseigenschaften auf. Je nach Anforderung muss die WiFi-Antenne auch gezielt anhand der Übertragungseigenschaften ausgewählt werden. Dementsprechend ist eine Unterscheidung der Antennen-Typen nach der Strahlungscharakteristik zwingend erforderlich. Wir gehen im Folgenden auf die wichtigsten Antennen-Typen und vermeintliche Spezial-Modelle ein.

Beleibte Typen von WLAN Antennen (2,4 GHz & 5 GHz)

Rundstrahlantenne = Omnidirektionale Antenne

Die Rundstrahlantenne oder auch omnidirektionale Antenne strahlt 360° um die Antenne. Die Antennen werden oft als Rundstab gefertigt. Zentral montiert deckt diese Form der WLAN Antennen eine große runde Fläche ab. Die Rundstrahlantenne kommt z.B. als externe WLAN-Antenne für Router zum Einsatz.

Rundstrahlantennen von HORIZON

2,4 GHz 7 dBi Rundstrahler

Der Mini-WiFi-Omnistrahler von HORIZON ist eine klassische 2,4 GHz WLAN-Innenantenne mit Rundstrahlcharakteristik.

2,4 GHz 7 dBi WLAN-Rundstrahl-Antenne von HORIZON

35,50 €

2,4 GHz 9 dBi Rundstrahler

Diese omnidirektionale WiFi-Antenne für den WLAN-Standard IEEE 802.11 a/b (2,4 GHz Band) überzeugt mit 9 dBi Antennengewinn.

2,4 GHz 9 dBi WLAN-Rundstrahl-Antenne von HORIZON

43,50 €

Dualband-Rundstrahler

Die HORIZON Dualband-Antenne für AC-WLAN-Netze kann mit 6 dBi Gewinn bei 2,4 GHz und 7dBi bei 5 GHz aufwarten.

WLAN-Dualband-Rundstrahler

49,00 €

WLAN Richtfunkantennen

WLAN Richtfunkantennen besitzen einen sehr kleinen Öffnungswinkel. Dieser liegt typischerweise bei 20-30°. Durch die Bündelung der Energie auf einen kleinen Winkelausschnitt erreicht man eine enorme Reichweite. Es können aber keine großen Flächen damit versorgt werden. Die Richtantenne ist für eine Punkt-zu-Punkt Verbindung geeignet. Unter den WLAN-Verstärkerantennen gibt es 4 verschiedene Typen:

WLAN-Verstärkerantennen

  • WLAN Yagiantenne

  • WLAN Parabolantenne

  • WLAN Gridantenne

  • WLAN Panelantenne

Aus unserer Erfahrung heraus liefern die WLAN-Panelantennen in den meisten Anwendungsfällen die besten Ergebnisse. Allerdings muss auch hier, wie überall, je nach Anforderung individuell entschieden werden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

WLAN Indoor Antennen

Nun gibt es natürlich nicht nur Outdoor-WLAN-Antennen, sondern auch Antennen, die speziell für die Indoor- bzw. Inhausversorgung ausgelegt sind. Diese s.g. Discone-Antennen (Bauform: Flache Scheibe) werden an den Decken montiert. Unter den Antennen bildet sich ein Strahlungskegel. Um gro?e Flächen zu versorgen, muss die Deckenhöhe entsprechend hoch sein. Man erreicht mit einer Disconeantenne eine homogenere Abstrahlung und WLAN Versorgung als mit einer WLAN Stabantenne.

Sektorantennen

Eine Sektorantenne verteilt das WLAN Signal bis auf einen Öffnungswinkel von 120°. Mit den WLAN Sektorantennen kann man mit hoher Leistung gro?e Flächen versorgen. Mit 3 Antennen könnte ein leistungsstarker WLAN Rundstrahler konstruiert werden.

Discone WLAN Antenne SectorVPmaxi1208 Sektor Stationsantenne

Discone-Antenne & Sektorantenne für 2,4 GHz WLAN Übertragung (© FTS Hennig)

Die Indoor-Deckenantennen sind zurecht sehr beliebt für die gleichmäßige Verstärkung des WLAN-Signals in Gebäuden, egal ob im privaten Haushalt, in Bürogebäuden oder in Lagerhallen. An Zwischendecken montiert fallen die WLAN-Repeater-Antennen fast nicht auf. Die Sektorantennen V120 sind mit ihrer Größe wiederum kaum zu übersehen. Im Ursprung sind diese WiFi-Antennen Schlitzantennen. Die WLAN Sektor Antenne wird zur Versorgung ganzer Ortschaften, also gro?er Flächen, verwendet.

Aktive WLAN Antenne

Die "aktive WLAN Antenne" im eigentlichen Wortsinne gibt es nicht. Jedoch gibt es Wireless-Antennensysteme, die in einem Gehäuse die passive Richtantenne und den Accesspoint vereinen. Oft werden diese Systeme über POE angesteuert. Umgangssprachlich kann man also hier von einer aktiven WLAN Antenne sprechen.

WLAN USB Antennen

Auch eine WLAN-USB-Antenne gibt es im Grunde nicht. Genau genommen wird eine WiFi-Antenne mittels Antennenkabel mit einem USB-Stick verbunden. Auch mit dieser Variante kann man die WLAN-Reichweite erhöhen und den Empfang verbessern.

Flachpanel- & YAGI-Antennen

YAGI-Antennen wurden lange Zeit als die billigsten und gleichzeitig leistungsstärksten WLAN-Au?enantennen gehandelt. Mit ihrem Übertragungsbereich von ca. 10 MHz bis ca. 2500 MHz sind sie allerdings nicht für das 5 GHz Netz geeignet.

Die Flachpanel-WLAN-Antennen stehen der Leistungstärke einer YAGI-Antenne in keinem Fall hinterher. Auf Grund der hohen Frequenz können die Panelantennen sehr dezent installiert werden. Zudem sind diese Flachpanel-Antennen auch bereits als MIMO-Antennen erhältlich.

YAGI Antenne Panel 19 WLAN MIMO Antenne 5,8 GHz

YAGI WLAN Antenne & eine leistungsstarke MIMO-Panelantenne von Interline (© FTS Hennig)

Der Öffnungswinkel von WLAN Antennen

Der Öffnungswinkel ist eine Kenngröße zur Beschreibung der Abtrahlungscharakteristik. In Bezug auf die angegebene Leistung einer WiFi-Antenne ist der Öffnungswinkel besonders wichtig, weil der Verwendungszweck der verschiedenen Antennen-Typen (s. oben) vor allem von der Strahlungscharakteristik abhängt.

In dem folgenden Beispiel wird eine 14 dBi Panelantenne verwendet. Die WiFi-Antenne besitzt einen horizontalen Öffnungswinkel von 60° (Horizontale Strahlenbreite) und einen vertikalen Öffnungswinkel von 25° (Vertikale Strahlenbreite).

Horizontale Strahlenbreite: 60 8

Grafik von Interline zur horizontalen Ausbreitung der Strahlung (© FTS Hennig)

In der Grafik wird die maximale Leistung in Strahlerrichtung sichtbar. Der Öffnungswinkel ergibt sich aus der Stelle, wo noch -3 dB gegenüber der maximalsten Leistung erreicht werden. Mit weiteren Empfangsverlusten arbeitet die jeweilige WLAN-Antenne auch außerhalb des Öffnungswinkels.

Vertikale Strahlenbreite: 25 8

Grafik von Interline zur vertikalen Ausbreitung der Strahlung (© FTS Hennig)

Noch kritischer sind die Auswirkungen im vertikalen Bereich. In der Grafik wird die Abschattung unterhalb der Antenne sichtbar. Je höher der Gewinn der Antenne ist, umso kleiner wird der vertikale Öffnungswinkel. Die 12 dBi Rundstrahlantennen für 2,4 GHz sind somit für die unmittelbare WLAN-Verstärkung nicht geeignet. Die Strahlung folgt in diesem Fall nur einer flachen Scheibe und breitet sich nicht räumlich aus.

Natürlich gibt es eine Reihe weiterer Kenngrößen (Feldstärke, Polarisation & Co.), doch in unserer täglichen Praxis spielen diese nur eine untergeordnete Rolle. Daher verzichten wir an dieser Stelle auf weitere Details. Wenn Sie Fragen hierzu haben sollten, freuen wir uns auf eine Mail oder einen Anruf von Ihnen.

Moderne Technologien: Mehr Funkabdeckung mit WLAN-Antennen

Egal ob Smartphones, Tablets, Smart-TV-Fernseher oder Autos: Alle sind auf stabile WLAN-Netzwerke angewiesen. Die Forderung nach mehr Bandbreite auf den WLAN-Kanälen soll nicht nur mit neuen Übertragungsstandards, sondern auch mit "intelligenten" Antennen erfüllt werden. Wir erläutern hier mit MU-MIMO und dem Beamforming zwei attraktive Möglichkeiten, mit denen die WLAN-Antennensysteme der Zukunft noch leistungsfähiger werden

Beamforming

Die ac-Technik nutzt so genannte Richteffekte bei der Funkkommunikation (Beamforming). Trotz einer stärkeren Dämpfung, der die höheren Frequenzen um 5 GHz ausgesetzt sind, wird für eine bessere WLAN-Reichweite bzw. -Ausleuchtung gesorgt. Beim Beamforming senden mehrere Antennen das gleiche Signal mit einem zeitlichen Versatz. Dabei entsteht eine Richtwirkung, welche die Sendeenergie auf einen Client fokussiert. Dabei verbessert sich die Qualität der Funkverbindung, was eine höhere Modulationsstufe erlaubt und somit die Übertragungsrate erhöht.

Über Beamforming wird somit die Funktion einer sich bewegenden WLAN Richtantenne elektronisch nachempfunden emuliert.

Beamforming war und ist auch unter WLAN-n eine Möglichkeit, um Datentransfers zu beschleunigen, doch aufgrund uneinheitlicher Implementierung wird diese Technik bisher nur selten eingesetzt. Bei WLAN-ac ist Beamforming nun wiederum ein fester Bestandteil des Standards und wird wahrscheinlich von allen zukünftigen WiFi-Geräten unterstützt werden.

MU-MIMO

Eine weitere Technik zur Verbesserung des Datendurchsatzes nennt sich Multi-User-Multiple-In-Multiple-Out oder auch kurz MU-MIMO. Dahinter verbirgt sich im Prinzip ein cleveres Antennen-Management. Der Router besitzt mehrere WLAN-Antennen. Diese Antennen können gezielt angesteuert und kombiniert werden. Damit soll dem Client die optimale Verbindungsmöglichkeit bereitgestellt werden. Sollen mehrere Teilnehmer gleichzeitig versorgt werden, kann jeder über die beste WLAN-Antenne angesteuert werden. Insgesamt sollen bei maximaler Ausnutzung aller Vorteile Datenraten von theoretisch bis zu 6.933 MBit pro Sekunde möglich sein.

Zur Zeit operieren die meisten WLAN-Router-Hersteller mit fest integrierten Antennen für den ac-Standard und das Beamforming. Der Hersteller Asus bietet einen WLAN-Router mit ac-Standard und Anschlüssen für externe Wireless-LAN-Antennen an.

WLAN bringt Flexibilität und Wettbewerbsvorteile für Sie

WLAN-Netzwerke haben im privaten Bereich schon seit längerem die Wohnzimmer erobert. Für Unternehmen bilden Firmen-Netzwerke über WLAN nun eine kostengünstige Alternative zu aufwendigen Kabelnetzen.

Für Zimmerbuchungen in Hotels stellt sich heute ein WLAN-Zugang als Entscheidungskriterium dar. Der Trend geht auch in öffentlichen Einrichtungen zu kostenlosen WLAN-Verbindungen. Um die Besucher glücklich zu machen, müssen mittlerweile aber keine riesigen Investitionen getätigt werden.

Individuelle Beratung für optimalen WLAN-Empfang

Gerade wegen dieser vielfältigen Möglichkeiten sind für umfangreiche Lösungen eine kompetente Beratung zur WLAN-Technik sowie eine fachgerechte Planung und Installation notwendig. Wenn Sie, über die grundlegenden Infos auf unsere Webseite hinaus, Hilfe bei der Optimierung Ihres WLAN-Empfangs benötigen, freuen wir uns natürlich über einen Anruf oder Mail mit Ihren individuellen Anforderungen. Wir beraten Sie unabhängig, umfassend und kompetent - selbstverständlich kostenlos!